Ein besonderer Schultag

Ein besonderer Schultag im Ernährungs- und Kräuterzentrum und auf der Kinder- und Jugendfarm

Bereits seit 1996 lädt das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e. V. zu erlebnisreichen Projekttagen in das Ernährungs- und Kräuterzentrum im Kloster St. Marienstern nach Panschwitz-Kuckau ein.

Seit September 2012 können die ernährungsbezogenen Angebote auch auf der Kinder- und Jugendfarm in Hoyerswerda durchgeführt werden. Auf altersgerechte Art und Weise können dabei alle kleinen und großen Besucher die Welt der Ernährung entdecken.

Wovon ernährten sich unsere Vorfahren?
Welches Obst und Gemüse hat wann Saison?
Ist dunkles Brot wirklich gesünder wie helles?
Wie schmecken blaue Kartoffeln?
Wie unterstützen Kräuter eine gesunde Lebensweise?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir bei unseren lehrplanbezogenen Projektunterrichtsangeboten.
Ob Eier, Getreide, Kräuter, Kartoffeln oder Obst und Gemüse, bei den vielfältigen Angeboten stehen regionale Produkte der jeweiligen Saison aus der Landwirtschaft und dem Gartenbau im Vordergrund. Die Schüler erfahren praxisnah, wo unsere Lebensmittel herkommen und wie sie verarbeitet werden.

In Experimenten können die Schüler verschiedene Verarbeitungsprozesse näher kennen lernen und Lebensmittel auf ihre besonderen Inhaltsstoffe hin untersuchen.

Im Ernährungs- und Kräuterzentrum steht eine interaktive Schultafel für den Unterricht zur Verfügung. Verschiedene themenbezogene Zusammenhänge können sich die Schüler damit handlungsorientiert erschließen. So wird ihnen beispielsweise der Weg von der Produktion bis zum Verzehr ausgewählter Lebensmittel anschaulich aufgezeigt.

In der über 6.000 Quadratmeter großen Gartenanlage des Zentrums geht es auf Entdeckungstour, viele verschiedene Obst-, Gemüse und Kräuterarten laden dabei zum Sehen, Riechen und Schmecken ein.

Auf der Kinder- und Jugendfarm können die Schüler verschiedene Haustierarten und deren Nutzen für den Menschen kennen lernen. So erfahren die Schüler praxisnah, wo unsere Lebensmittel herkommen und wie sie verarbeitet werden.

Impressionen von unseren Standorten

Unterstützung der Ostsächsischen Sparkasse Dresden

Die Projekttage zur gesunden Ernährung werden freundlich unterstützt durch die Ostsächsische Sparkasse Dresden.

Auf den Regional und Serviceseiten gibt es Informationsmöglichkeiten zu den verschiedenen Themen, so dass die Schüler ihr erlerntes Wissen weiter vertiefen bzw. sich bereits vor dem Projektunterricht informieren können.