Organisatorische Hinweise

Die Projekttage können von Ende März bis Oktober im Ernährungs- und Kräuterzentrum im Kloster St. Marienstern durchgeführt werden. Ganzjährig steht der Standort auf der Kinder- und Jugendfarm in Hoyerswerda für die Projekttage zur Verfügung.

Gerade in den ersten Klassen ist eine größere Exkursion oft noch nicht möglich. Aus diesem Grund bieten wir mit einem  Kombiangebot Grundschulklassen an, in den Wintermonaten ein verkürztes Projekt direkt in den Schulen durchzuführen. Voraussetzung dafür ist die gleichzeitige Buchung eines Projekttages im Zentrum bzw. auf der Kinder- und Jugendfarm. Dieser kann dann zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Die verschiedenen Angebote können gern auch für fächerverbindende Projekttage oder für Klassenfeiern und Wandertage genutzt werden.

Für Ihre individuellen Wünsche sind wir jederzeit offen.

Kosten für die Projekttage

3,00 EUR pro Schüler und

5,00 EUR für das Kombiangebot für Grundschulklassen pro  Schüler: 2 EUR für die Veranstaltung an der Schule und 3 EUR für die Veranstaltung bei uns.

Gern organisieren wir für Sie eine Klosterführung.
Der Unkostenbeitrag dafür beträgt 2,00 EUR pro Schüler.

 

Für Lehrkräfte ist die Durchführung der Projekttage auch im Rahmen von pädagogischen Tagen bzw. Weiterbildungen möglich. Wir bieten überdies in Zusammenarbeit mit der Sächsischen Bildungsagentur Regionalestelle Bautzen das Thema "Zu gut für die Tonne - Lebensmittel auf den Müll das muss nicht sein!" als schulinterne Lehrerfortbildung (SCHILF-Maßnahme) an.

 

Anmeldungen

Für das Ernährungs- und Kräuterzentrum Kloster St. Marienstern beim:
Christlich-Sozialen Bildungswerk Sachsen e. V.
Tel.: 035796/971-10
Email: ernaehrung@csb-miltitz.de

Für die Kinder- und Jugendfarm in Hoyerswerda direkt auf der Farm unter:
Tel.: 03571/979-164
Email: jugendfarm@csb-miltitz.de

 

Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
Kombitickets für Schulklassen aus dem Raum Bautzen, Löbau-Zittau, Görlitz, Niederschlesischer Oberlausitzkreis:

Dank der guten Zusammenarbeit mit der Regionalbus Oberlausitz GmbH bietet das Zentrum eine preiswerte Anreise für Schulklassen an. So kann in Verbindung mit einer Veranstaltung ein günstiges Kombiticket erworben werden, das als Fahrausweis in den entsprechenden Linienverkehrsmitteln gilt.

Fahrpreis für Hin– und Rückfahrt mit den Linien der Regionalbus Oberlausitz GmbH (RBO):
2,50 € / Schüler zzgl. der Veranstaltungsgebühr für die Fahrt nach Panschwitz-Kuckau
3,50 € / Schüler zzgl. der Veranstaltungsgebühr für die Fahrt mit der Linie 103 nach Hoyerswerda

Die Tickets gelten am Veranstaltungstag für die An– und Abreise mit den Linien der Regionalbus Oberlausitz GmbH vorwiegend im ZVON-Verbundraum. Für Gruppen ab 15 Personen können 2 Begleiter und ab 25 Personen 3 Begleiter den günstigen Fahrpreis nutzen. 
Der Erwerb der Kombitickets ist über uns möglich.

 

Tageskarte „Schülergruppe“ für Schulklassen aus dem Raum Riesa - Großenhain - Meißen, Dresden, Pirna, Kamenz & Hoyerswerda

Für die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln empfiehlt der Verkehrsverbund Oberelbe GmbH die VVO-Tageskarte „Schülergruppe“. Informationen dazu erhalten Sie hier.

  

Download Organisatorisches Grundschulen
Download Projektthemen für Grundschulen

  

Download Organisatorisches Oberschulen / Gymnasien
Download Projektthemen für Oberschulen und Gymnasien

Unterstützung der Ostsächsischen Sparkasse Dresden

Die Projekttage zur gesunden Ernährung werden freundlich unterstützt durch die Ostsächsische Sparkasse Dresden.

Auf den Regional und Serviceseiten gibt es Informationsmöglichkeiten zu den verschiedenen Themen, so dass die Schüler ihr erlerntes Wissen weiter vertiefen bzw. sich bereits vor dem Projektunterricht informieren können.