Rest-los genießen

Abendseminarreihe des Ernährungs- und Kräuterzentrums startet auf der Kinder- und Jugendfarm in die neue Saison und soll gleich zu Beginn zum Umdenken anregen

Immer noch werden zu viele Lebensmittel weggeworfen, die Zahlen belegen: Jedes achte Lebensmittel, das wir einkaufen, landet in der Tonne. Die Gründe sind vielfältig. Aber alle Verbraucher können viel dagegen tun. Das Projekt „Lebensmittel sind wertvoll“, das seit 2012 vom Christlich-Sozialen Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB) und dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (SLK) betreut wird, möchte mit verschiedenen Aktivitäten  bei unterschiedlichen Zielgruppen das Bewusstsein für den Wert und die Herkunft von Lebensmitteln schärfen und damit für die Reduzierung von Lebensmittelabfällen sensibilisieren.

Das Ernährungs- und Kräuterzentrum des CSB möchte gemeinsam mit der Initiative die erste Veranstaltung der Abendseminarreihe „Clever und Kreativ kochen“ im Jahr 2016 am Mittwoch, den 03.02.2016 um 19 Uhr diesem Thema widmen und lädt auf die Kinder- und Jugendfarm des CSB in Hoyerswerda (Burgplatz 5) ein. Unter dem Motto „Sechs Wochen Rest-los genießen“ stellt Ernährungswissenschaftlerin Raphaela Lehmann gemeinsam mit den Teilnehmern ein regional und saisonal typisches, gesundes und schmackhaftes Drei-Gänge-Menü aus ausgewogenen und frischen Zutaten her. Der sinnvolle Einsatz der Zutaten und die kreative Resteverwertung stehen dabei im Mittelpunkt und sollen alle Teilnehmer für die bevorstehende Fastenzeit für den bewussteren Umgang mit Lebensmitteln sensibilisieren.

Der Wareneinsatz der verwendeten Produkte übersteigt dabei nicht 20,00 Euro und die Rezepte lassen sich schnell in der Familie nachkochen. Außerdem gibt es jede Menge Tipps und Tricks rund um die Zubereitung, die eingesetzten Lebensmittel und zum cleveren, sparsamen Einkaufen. An diesem Abend besteht das Menü aus einem „Käsesalat mit Kartoffelbaquette“ als Vorspeise, „überbackenen Brokkoli Knödeln“ als Hauptgang und einem „Bananen-Vanillepudding“ als Dessert. Mitmachen und Verkosten sind wie immer erwünscht.

Für eine gute Planung und Vorbereitung der Veranstaltung werden alle Interessenten gebeten, sich vorher auf der Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda dafür anzumelden. Der Unkostenbeitrag beträgt 6 Euro pro Person, inklusive Verkostung. Anmeldung und weitere Informationen sind telefonisch unter 0 35 71 / 97 91 64 oder per E-Mail (jugendfarm@csb-miltitz.de) möglich. Die Teilnehmeranzahl für die Veranstaltung ist begrenzt. Die Plätze werden nach dem Eingang der Anmeldung vergeben.

 

Ute Große

Öffentlichkeitsarbeit

Zurück